Eschhofen ist definitiv HOT – zumindest bei den Temperaturen, die am letzten Sonntag tropisch waren. Um 10.00 Uhr feierte Pfarrer Rehberg mit den Kirmesmädchen und Kirmesburschen sowie zahlreichen Gläubigen die traditionelle Kirchweihmesse, coronabedingt unter freiem Himmel.
 

Beim anschließenden Umtrunk, zu dem die katholische Kirchengemeinde eingeladen hatte, hatte ich Gelegenheit, mit Bürgerinnen und Bürgern über „Eschhiwer Themen“ ins Gespräch zu kommen. Wie es sich für einen ordentlichen Kirmessonntag gehört, schienen 1000 Sonnen vom Himmel, als wir im Rahmen eines Rundganges u.a. die Leichtathletiksportanlage, den neuen Kunstrasenplatz und den Platz vor der Kirche besuchten. Die CDU Eschhofen (allen voran Lisa Balmert und Manuel Barfuss) hatte die Idee zu diesem „alternativen Kirmesumzug“ – eine Gelegenheit, die sich auch Landrat Michael Köberle als „waschechter Eschhiwer“ nicht entgehen ließ.