Von anderen lernen ist eine meiner Prinzipien. Bei meinem Besuch des Friedhofs der Ortsgemeinde Wallmerod fand ich mit dem dortigen „Memoriam-Garten“ eine Idee, die ich als Bürgermeister in Abstimmung mit den jeweiligen Ortsbeiräten auch auf den Limburger Friedhöfen umsetzen möchte.

Das Prinzip ist einfach: Mit dem Memoriam-Garten bieten Friedhofsgärtner, Steinmetze und die Friedhofsverwaltung ein „Rundum-Sorglos-Paket“. Die Grabpflege wird in Zusammenarbeit mit der Genossenschaft der Friedhofsgärtner über die gesamte Ruhezeit gesichert. Meiner Meinung nach wäre dieses Modell eine sinnvolle Erweiterung der Bestattungsarten in Limburg. Viele betagten Bürgerinnen und Bürger wollten ihren Nachkommen die laufende Grabpflege über 30 Jahre nicht mehr zumuten, aber dennoch sicherstellen, dass die Grabstätte über die gesamte Ruhezeit ordentlich gepflegt werde. Daher empfehle ich neben den sehr gut angenommen Rasengräbern in Zusammenarbeit mit heimischen Gärtnern und Steinmetzen die Anlage attraktiv gestalteter Memoriam-Gärten auf allen Limburger Friedhöfen.